Logo transfer - Zeitschrift für Kommunikation und Markenmanagement
Cover transfer 01/2021

transfer 03/2022
Schwerpunkt: KI in der Kommunikation und im Markenmanagement

Aus dem Inhalt:

Standpunkt

Die Verwendung des Begriffs „Wissenschaftlichkeit“ in der Praxis

Als Ergänzung zu dem Beitrag von David Christian Dege zur Überprüfung der Limbic® Map wird gefordert, dass Institute und Beratungsunternehmen für ihre als wissenschaftlich bezeichneten Produkte Informationen über die Validierung zur Verfügung stellen.

Bernhard Heidel Vizepräsident Deutsche Werbewissenschaftliche Gesellschaft
Claas Christian Germelmann Fakultät der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Marketing & Konsumentenverhalten, Universität Bayreuth

Essay

Warum wir nicht nur von Künstlicher Intelligenz sprechen sollten

Die Autoren weisen darauf hin, dass wir einen differenzierten Blick auf die spezifischen KI-Technologien und -Anwendungen werfen sollten.

Nils Urbach Frankfurt University of Applied Sciences, Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT Peter Hofmann Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, Universität Bayreuth

Praxis

Anforderungen an einen ethischen Einsatz der Künstlichen Intelligenz

Die Anwendung von KI erfordert, dass zum einen die ethischen Grenzen immer mit beachtet werden, zum anderen, dass die Nutzer die Prozesse und Ergebnisse in groben Zügen nachvollziehen können.

Ralf T. Kreutzer Professor für Marketing an der Berlin School of Economics and Law sowie Trainer, Coach und Marketing- und Management-Consultant

KI – Hype oder Wahrheit, Zukunft oder Gegenwart

In dem Beitrag wird aufgezeigt, dass Chancen der Marketing- und Vertriebsoptimierung mittels Marketingautomatisierung (MA) und Künstlicher Intelligenz (KI) hinsichtlich Effizienz und Effektivität bislang weder umfassend bekannt sind noch in der Praxis umgesetzt werden.

Meike Terstiege Selbstständige Marketing-Beraterin und -Trainerin
Muhsin Cinar Chief Technology Officer (CTO), TERRITORY Group, Gütersloh

KI-basierte Ökosysteme – die nächste Disruption in Wirtschaft und Marketing

KI-basierte digitale Plattform-Ökosysteme, wie sie z. B. Google, Apple, Facebook oder Amazon nutzen, versprechen ein großes Wachstumspotenzial.

Claudia Bünte Professur für Marketing, SRH Berlin University of Applied Sciences und geschäftsführende Gesellschafterin Kaiserscholle GmbH, Berlin

KI und Markenstimme - Optionen, Erkenntnisse und Agenden

Welche Herausforderungen ergeben sich für die Markenwissenschaft, die Lehre, das Markenmanagement sowie die Gesellschaft, wenn KI als Tool der Markenstimme genutzt wird?

Carsten Baumgarth Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Alexandra Kirkby Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

KI in Kommunikation und Markenmanagement

Dialog auf Augenhöhe – Intelligente Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunde
Noch sind Nutzer verhalten bei der Einschätzung zur Nützlichkeit und eigenen Verwendung von Conversational-Commerce-Technologien: Wie sieht die Zukunft aus?

Torsten Spandl Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW)
Charlotte Löneke Online-Marketing-Managerin, Dozentin mit Lehrauftrag

Die Relevanz datengestützter Trendanalysen und Entscheidungsprozesse in Verlagen

In einem Fallbeispiel aus dem Bereich eines Ratgeberverlags wird aufgezeigt, wie KI zur Prognose zukünftig nachgefragter Themenbereiche eingesetzt werden kann.

Okke Schlüter Studiendekan Mediapublishing, Hochschule der Medien
Katja Mehler Akademische Mitarbeiterin, Hochschule der Medien
Anna Lena Fehlhaber Data Scientist/Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Leibniz Universität

Praxis

Der besondere Markenkosmos von Hidden Champions

In dem Beitrag wird gezeigt, welche Möglichkeiten sich für Hidden Champions bei einem gezielten Einsatz von Markenmanagementüberlegungen mit dem speziell für solche Unternehmen entwickelten und validierten „Markenkosmos“ ergeben.

Karsten Kilian Leiter des Masterstudiengangs Marken- und Medienmanagement an der Hochschule in Würzburg

Sophie Englert Absolventin des Masterstudiengangs Marken- und Medienmanagement in Würzburg

LinkedIn Personalities: Wie aus B-to-B-Führungskräften moderne Dialogmarketer werden

Welche Fallstricke müssen Führungskräfte bei der Nutzung des Kommunikationskanals LinkedIn berücksichtigen?

Susanne Ardisson Dozentin an der Hochschule Fresenius und selbstständige PR- und Kommunikationsberaterin

Nachhaltigkeitspflichten von Aktiengesellschaften

Bislang bestehen für Aktiengesellschaften kaum konkrete Nachhaltigkeitspflichten, Sanktionen ergeben sich daher so gut wie keine. In dem Beitrag werden entsprechende mögliche Maßnahmen des Gesetzgebers diskutiert.

Jürgen Telke Professor für Wirtschaftsrecht, Hochschule RheinMain
Stefan Brass Professor für Bürgerliches Recht und Gesellschaftsrecht, Frankfurt University of Applied Sciences, Wiss. Berater bei Brandhoff Obermüller Partner Rechtsanwälte Insolvenzverwalter, Frankfurt a. M.

Marketing im TikTok-Zeitalter – oder alles eine Frage der Strategie?

Prof. Dr. Margit Enke im Interview mit Florian Arndt

Prof. Dr. Margit Enke Professorin für Marketing, TU Bergakademie Freiberg, Vorstandsmitglied der DWG
Florian Arndt Geschäftsführer und Werbefilmregisseur der Sons of Motion Pictures GmbH